Partitur-Unikat und Livemitschnitt als schöne Erinnerung

Partitur-Unikat und Livemitschnitt als schöne Erinnerung Das Weinfest des Sängerbundes 1861 Schwandorf am 11. Oktober im Sperlstadel war ein voller Erfolg. Zum Höhepunkt des Abends wurde die Erstaufführung eines neuen Liedes mit dem Titel "Schwandorf, i hob die gern" (Text: Franz Sichler, Musik: Professor Josef Zilch), ein musikalisches Bilderbuch für gemischten Chor, Baritonsolo und Bläser. Jetzt überbrachten die Vorsitzende Monika Schenk und ihr Vorstandskollege Joachim Baranek dem Oberbürgermeister (
Lokales
Schwandorf
28.11.2014
0
0
Das Weinfest des Sängerbundes 1861 Schwandorf am 11. Oktober im Sperlstadel war ein voller Erfolg. Zum Höhepunkt des Abends wurde die Erstaufführung eines neuen Liedes mit dem Titel "Schwandorf, i hob die gern" (Text: Franz Sichler, Musik: Professor Josef Zilch), ein musikalisches Bilderbuch für gemischten Chor, Baritonsolo und Bläser. Jetzt überbrachten die Vorsitzende Monika Schenk und ihr Vorstandskollege Joachim Baranek dem Oberbürgermeister (rechts) ein Unikat der gedruckten Partitur, unterzeichnet von allen mitwirkenden Chormitgliedern, dem Textgeber und Komponisten des Liedes. Ferner überreichten sie einen Livemitschnitt der Uraufführung. Beides, so Oberbürgermeister Andreas Feller, werde einen dauerhaften Ehrenplatz im Stadtarchiv erhalten. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.