Patientenforum am Krankenhaus St. Barbara: Behandlung bei Schulter-Problemen
Schmerzsignale beachten

Dr. Horst Schneider informiert beim Patientenforum über Behandlungsmöglichkeiten bei Problemen an der Schulter. Bild: hfz/Hanke
Lokales
Schwandorf
10.02.2015
3
0
Kann man Schulterschmerzen auf die leichte Schulter nehmen? Chefarzt Dr. Horst Schneider und Oberarzt Dr. Jan Melichar informieren am 26. Februar beim Patientenforum Schulter im Krankenhaus St. Barbara über moderne Behandlungsmöglichkeiten. Das teilte das Krankenhaus mit.

Wer Schulterschmerzen auf die leichte Schulter nimmt und den Besuch beim Facharzt hinausschiebt, riskiert, dass konservative Behandlungsmethoden wie Medikamente oder Krankengymnastik nicht mehr helfen. Deshalb warnen Dr. Schneider, Chefarzt für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin am Krankenhaus St. Barbara, und Oberarzt Dr. Melichar davor, Schmerzsignale zu missachten. Anlässlich des Patientenforums Schulter informieren die beiden Fachärzte ab 19 Uhr im Festsaal über moderne Therapiemöglichkeiten für das Engpasssyndrom, beim Riss der Rotatorenmanschette, bei einer Kalkschulter oder Arthrose. Im Anschluss stehen die Ärzte für Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Ticket für den Krankenhausparkplatz wird gratis freigeschaltet. Die Besucher erwartet ein kostenloser Imbiss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.