Pfarrer singt vom "Wamperl"

Lokales
Schwandorf
05.10.2015
5
0

Der Heimatabend der Klardorfer SPD ist seit 25 Jahren ein Garant für echte Volksmusik. Diesmal mit Überraschungsgästen - aus dem Pfarrhaus.

Der Bayerische Heimatabend des Klardorfer SPD Ortsvereins, der heuer zum 25-Mal über die Bühne ging, zog zahlreiche Liebhaber der Volksmusik ins Turmrestaurant Obermeier. Georg Meier von den Klardorfer Sängern führte in gekonnter Manier durch das Programm. Die Sitzweil wurde von hervorragenden Musikanten gestaltet, dazu gab es Schmankerln wie Buttermilch, Erdäpfl, frische Bauernbutter und gewürztes Bauernbrot. Alles war im Eintrittspreis enthalten. Der Erlös der Veranstaltung kommt in diesem Jahr der Volkshochschule Schwandorf zu Gute, die damit weitere Sprachkurse für Flüchtlinge organisieren kann.

Stadtrat und Ortsvorsitzender Andreas Weinmann freute sich über die zahlreich erschienenen Gäste. Er dankte dem Team aus AWO, Falken und SPD für die erneute tatkräftige Unterstützung, sowie allen Sponsoren. Sein besonderer Gruß galt Altlandrat Hans Schuierer, dem Moderator des Abends Georg Meier und den mitwirkenden Gruppen. Für die Musik sorgten die Geschwister Winterer, "De 3 Anderen", das Duo Daniel Göhlich und Florian Meierhofer, sowie das "Pfarrhausduo". Die Musiker verzichteten auf eine Gage.

Mit zünftiger Musik läutete das Duo Daniel und Florian mit den Liedern "Auf der Streif" und "Dem Hehneraug" den Abend ein. Es folgten die Geschwister Winterer mit dem "Arberlied" und "Boarisch Bier". Danach spielten "De 3 Anderen" herzerfrischend auf und begeisterten die Besucher mit den bayerischen Stücken "Die grüne Zipfelhaum" und "Tausch ma's as". Das "Pfarrhausduo" mit Ruhestandspfarrer Richard Salzl und seiner Pfarrhausköchin sorgte mit den lustigen Liedern wie "Das Wamperl" für tolle Stimmung im Saal. In der Pause wurden die Schmankerln aufgetragen.

Anschließend ging das Programm mit bayerischen Stücken der Musikanten und lustigen Witzen und Geschichten weiter. Meier ließ keine Langweile aufkommen und die drei Stunden Programm waren wie im Flug vergangen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.