Pfiffige Hilfe: Feuerwehr zapft entlang der Strecke die Hydranten an und stellt Wassersprenger ...
Charity-Lauf bei sehr hohen Temperaturen

Nass gespritzt wurden die Teilnehmer des Charity-Laufs, um ihre Strapazen in der Hitze zu mindern. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
06.07.2015
2
0
Bei dieser extremen Hitze waren die Läufer für jede Abkühlung dankbar. Die Feuerwehr zapfte entlang der Strecke die Hydranten an und stellte Wassersprenger auf.

Beim 10. Charity-Stadtlauf durch die Schwandorfer Innenstadt gingen 671 Teilnehmer an den Start - von den "Zwergerln" bis zu den Senioren. Der Veranstalter verringerte die Laufstrecken und damit die Strapazen.

Der Erlös der Benefizveranstaltung fließt zu gleichen Teilen in zwei Stiftungen: das Schwandorfer Hilfswerk und die Marianne- und Reinhard-Wolf-Stiftung. (Innenteil)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.