Pioniere des Weinbergs

Vorsitzender Erhard Habermeier, Kreisvorsitzender Bernhard Jobst (von rechts) und stellvertretender Bezirksvorsitzender Rudolf Sitter (links) ehrten langjährige Mitglieder der Siedlergemeinschaft Weinberg und ernannten Hans-Joachim Laemmler (Fünfter von rechts) sowie Helga Vogl (Fünfte von links) und August Dengler (Vierter von links) zu Ehrenmitgliedern. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
18.10.2014
1
0

Auch wenn aus der einstigen Siedlergemeinschaft inzwischen der Verband "Wohneigentum Schwandorf-Weinberg" geworden sei, habe sich an der Zielsetzung nichts geändert, sagte Vorstandsmitglied Uwe Jäger bei der 80-Jahrfeier. Lediglich die Schwerpunkte hätten sich verschoben.

Standen früher der Geräteverleih und der Versicherungsschutz im Vordergrund, sei gelte heute das Hauptaugenmerk dem geselligen Zusammenhalt der 327 Mitglieder starken Gemeinschaft, sagte beim Jubiläum in der Vereinsgaststätte der Eichhornschützen Kronstetten. Im Sommer 1934 entstanden auf dem damals kahlen Weinberg die ersten Häuser. Richtig aufwärts ging es dann aber erst in den 1950-er Jahren, als sich immer mehr Familien dort ansiedelten und große Gärten anlegten. Mit der Ansiedlung des Bundesgrenzschutzes, dem Bau von Kirche, Kindergarten und Realschule sowie der Gründung des Sportclubs und des Schäferhundevereins begann das Leben auf dem Weinberg immer stärker zu pulsieren.

Erhard Habermeier ist der mittlerweile elfte Vorsitzende in der Geschichte der Siedlergemeinschaft. Ihm überreichte stellvertretender Bezirksvorsitzender Rudolf Sitter eine Spende und verband damit den Dank an die Mitglieder für den Gemeinschaftssinn und den Zusammenhalt in den vergangenen acht Jahrzehnten.

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Feller ernannten sie Helga Vogl, Hans-Joachim Laemmler und August Dengler zu Ehrenmitgliedern des Verbandes. Für 20-jährige Treue wurden ausgezeichnet: Fritz Loos, Heinrich Rothballer, Jürgen Amann, Udo Locke, Paul Reithmeier, Robert Mack, Josef Hofmann, Wolfgang Nößner, Marianne Raith und Anton Glaab.

Seit zehn Jahren gehören der Gemeinschaft Wolfgang Meischner, Wolfgang Urbatzka, Gerd Sichler, Kenneth de Fang, Walter Listl, Jutta Vetterl, Marco Vogl und Dieter Hommel an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.