"Planspiel Börse": Schüler wollen Kapital vermehren
Wie auf dem Parkett

Lokales
Schwandorf
30.09.2015
17
0
Das neue "Planspiel Börse" der Sparkasse im Landkreis startete mit einer "Kick-Off Veranstaltung". Am 7. Oktober geht es in die 33. Spielrunde.

Zum Auftakt im Sparkassensaal der Hauptgeschäftsstelle in Schwandorf wurden den Schulleitern, Lehrern und Schülern bereits alle wichtigen Informationen zum Planspiel vermittelt. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse im Landkreis Schwandorf, Direktor Werner Heß, wünschte den Schülern viel Glück und vor allem ein gutes Händchen bei der Auswahl der richtigen Anlagen beim Planspiel Börse. Außerdem gab er Anreize, um sich besonders viel Mühe zu geben. Denn es gibt interessante Preise zu gewinnen. Die bundesweit besten Schülerteams gewinnen Siegerreisen und einen Aktionstag für die ganze Schule. Zudem lobte die Sparkasse Preise auf lokaler Ebene aus: Das beste Team in der Depot-Gesamtwertung erhält 400 Euro, zusätzlich bekommen alle Top-20- Schülerteams und das beste Team in der Nachhaltigkeitswertung weitere Geldpreise.

Einen kurzen Überblick über den Aktienmarkt vermittelte Markus Zimmermann, Leiter der Wertpapierabteilung der Sparkasse, den Schülern. Im Anschluss gab Vanessa Wyrwoll, die Betreuerin des "Planspiel Börse", einige organisatorische Hinweise . Innerhalb von zehn Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital von 50 000 Euro durch den gezielten Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern. Die Abrechnung erfolgt nach realen Börsenkursen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.