Polizei gibt Tipps: Einbrüchen vorbeugen

Polizei gibt Tipps: Einbrüchen vorbeugen (ggö) "Wie kann ich mich gegen Einbrecher besser schützen", fragt eine Frau nach ihrem Einkauf einen Beamten. Mit einem Informationsstand hatte die Polizei im Globus-Markt am Freitag Antworten auf viele solcher Sorgen. Der Andrang war erheblich. Polizeihauptmeister Holger Roidl von der Inspektion Schwandorf und Oberkommisar Wolfgang Sennfelder von der Kripo Amberg hingen gezielt auf einzelne Fragen ein. In vielen Fällen empfahlen sie eine direkte Beratung vor Ort
Lokales
Schwandorf
01.12.2014
2
0
(ggö) "Wie kann ich mich gegen Einbrecher besser schützen", fragt eine Frau nach ihrem Einkauf einen Beamten. Mit einem Informationsstand hatte die Polizei im Globus-Markt am Freitag Antworten auf viele solcher Sorgen. Der Andrang war erheblich. Polizeihauptmeister Holger Roidl von der Inspektion Schwandorf und Oberkommisar Wolfgang Sennfelder von der Kripo Amberg hingen gezielt auf einzelne Fragen ein. In vielen Fällen empfahlen sie eine direkte Beratung vor Ort durch einen Kollegen, um individuell auf Schwachpunkte an Wohnung oder Haus aufmerksam zu werden. "Unsere Kollegen kommen gerne zur persönlichen Beratung bei Ihnen zu Hause vorbei", boten sie an. Grundsätzlich geht es dabei zunächst um Schwachstellen an Fenstern und Türen. Mit relativ geringem Aufwand können Beschläge ausgetauscht oder Riegel angebracht werden, erklärte Fachberater Roidl. Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.