Preisdruck erzeugt Aufschrei der Bauern

Lokales
Schwandorf
02.10.2015
0
0
"Schleuderpreise zerstören Existenzen, Arbeitsplätze und Kulturlandschaften." Mit dieser Botschaft wandte sich der Kreisvorstand des Bayerischen Bauernverbandes am Donnerstagnachmittag an die Öffentlichkeit. "Immer mehr Landwirte fühlen sich in ihrer Existenz bedroht", betonte Kreisobmann Hans Wilhelm. Die Zukunft vieler bäuerlicher Betriebe stehe auf dem Spiel. Die Schweinehalter und Milchbauern hätten besonders unter dem Preisverfall zu leiden.

Es sei nur noch eine Frage der Zeit, bis weitere Betriebe aufgeben, befürchtet Kreisgeschäftsführer Josef Wittmann. Er sieht "die Landwirtschaft in unserer Region in höchster Gefahr". Der Bayerische Bauernverband appelliert mit seiner Aktion "Schon wieder Preisdruck - so nicht!" an die Lebensmitteldiscounter, dem "ruinösen Preisverfall bei den Lebensmitteln" Einhalt zu gebieten und den Erzeugern die Existenzgrundlage zu sichern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.