Projekttage an der Mittelschule Dachelhofen
Kakao und Gemüse

Mit dem Verkauf von Gemüsesuppe sammelten die Schüler der Mittelschule Dachelhofen 380 Euro. Sie werden dem Hospizverein zur Verfügung gestellt. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
14.04.2015
3
0
"Woher kommt der Kakao?" Das war eine der Fragen, mit denen sich die Mittelschule Dachelhofen unter dem Motto "Über den eigenen Tellerrand hinausblicken" beschäftigte.

Die Klasse 5a packte zusammen mit der Bildungsreferentin Sabine Domscheit die "Kakao-Frage" an. Die Kinder erfuhren dabei viel Wissenswertes über die Verbreitung, Wachstum und Herstellung dieses Lebensmittels. In einem kurzen Film und Videoclips sowie an verschiedenen Stationen wurde das Wissen vertieft, so dass sich die Schüler am Ende des Projekts bei einer Tasse Kakao und einigen Stückchen Schokolade klar waren, dass fairer Handel die Lebensbedingungen der Arbeiter und Arbeiterinnen aus dem Herkunftsländern verbessern kann.

Parallel dazu bereiteten die Schüler der Klasse 7a zusammen mit ihrer Hauswirtschaftslehrerin Gabriele Bruckner eine schmackhafte bunte Gemüsesuppe zu, die sie an 100 hungrige Schüler verteilten. Die Schüler spendeten dafür zwei Euro. Am Ende dieser Aktion kamen 380 Euro zusammen. In diesem Jahr unterstützt die Mittelschule Dachelhofen den Schwandorfer Hospizverein mit Spenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.