Radrennen durch den Landkreis

Lokales
Schwandorf
05.05.2015
1
0
Bei der 36. Auflage der Internationalen Bayern-Rundfahrt führt ein Teil der ersten Etappe am Mittwoch, 13. Mai, auch durch den Landkreis Schwandorf. Es handelt sich um Deutschlands größtes Etappenradrennen für professionelle Radrennfahrer, an dem nach derzeitigem Stand insgesamt 19 Mannschaften mit 133 Elite-Fahrern aus verschiedenen Nationen teilnehmen werden. Schirmherr der Rundfahrt ist der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann.

Auf der ersten Etappe radeln die Starter von Regensburg nach Waldsassen. Sie erreichen den Kreis Schwandorf von Kürnberg her auf der Kreisstraße SAD 5. Die weitere Route verläuft durch Pirkensee, Burglengenfeld, Pottenstetten, Neukirchen, Ettmannsdorf, Schwarzenfeld, Brensdorf, Wölsendorf, Wölsenberg, Diendorf, Nabburg, Neusath, Pamsendorf, Bernhof und Glaubendorf. Zwischen 11 und 13 Uhr kommt es im gesamten Streckenbereich zu Verkehrssperrungen, die durch die Polizei und die örtlichen Feuerwehren durchgesetzt werden. Dies bedeutet, dass die Straßen des Landkreises zeitweise für den Gesamtverkehr gesperrt sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.