Renoviertes Falkenheim erhält beim Kinder- und Gartenfest den kirchlichen Segen
4000 Arbeitsstunden investiert

Das Falkenheim präsentiert sich im neuen Glanz. Die offizielle Einweihung findet beim Kinder- und Gartenfest am 4. Juli statt. Bild: kga
Lokales
Schwandorf
29.06.2015
4
0
Die offizielle Einweihung des renovierten Falkenheims Klardorf steht nach jahrelangen ehrenamtlichen Arbeitsleistungen der Mitglieder der Falken und der freiwilligen Helfer vor der Tür. Am Samstag, 4. Juli, findet im Zuge des Kinder- und Gartenfestes der Falken und der SPD die Segnung des Gebäudes statt.

Die Renovierungsarbeiten begannen im Oktober 2007. Nach Zusage der Stadt Schwandorf, die Kosten für das Material der Renovierung zu übernehmen, packten zahlreiche Falken-Mitglieder und freiwillige Helfer tatkräftig mit an. Sie lassen nach mehr als 4000 unentgeltlichen Arbeitsstunden den alten Klardorfer Gemeindebau, das jetzige Falkenheim, im neuen Glanz erscheinen.

Die Kinder und Jugendlichen sind begeistert. Seit Februar 2013 konnte bereits ein Teilbereich des Hauses wieder für die wöchentlichen Gruppenstunden genutzt werden. Vorsitzender Siegfried Roidl dankte im voraus nochmals der Stadt und allen Helfern. Das Kinder- und Gartenfest, das erstmals im Garten beim Falkenheim stattfindet, beginnt um 14.30 Uhr mit der Segnung. Die Kinder können sich bei einer großen Spielstraße vergnügen. Für die Eltern und Großeltern werden Kaffee, selbst gebackener Kuchen und Torten angeboten. Ab 17 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band "Die Torries" aus Furth im Wald. Auch finden eine Kindertombola und am Abend eine große Tombola statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.