Rockiger Abschluss

"Arnie van Straaten" alias Arne Langbein und seine Band sorgten am Schlesierplatz für einen rockigen Abschluss des Bürgerfests. Bilder: Götz
Lokales
Schwandorf
13.07.2015
0
0

Nach der rauschenden Festnacht am Samstag ließen es die Schwandorfer etwas ruhiger angehen: Erst gegen Abend füllten sich die Plätze. Der Kolping-Platz war aber schon nachmittags ein Magnet.

Der Jugendbeirat organisierte dort das Musikprogramm und landete mit "Furchtbar Schee" einen Volltreffer. Das Akustik-Trio aus Regensburg sorgte mit seiner spaßigen Mischung aus eigenen Songs und eigenwilligen Cover-Versionen etwa aus dem "Dschungelbuch" schnell für ausgelassene Stimmung. Nach dem Gottesdienst am Vormittag (wir berichteten) blieben einige Schwandorfer gleich noch zum Mittagstisch, dann leerten sich die Straßen etwas. Schwung holen für den Abend war angesagt: Schließlich versprachen die "Nordgau Monophones" und die "Arnie van Straaten Band" einen reißenden Abschluss des gelungenen Festes.

Lokalmatador Eddy Gabler musste aus gesundheitlichen Gründen leider fehlen - seine "Friends" sorgten am Kirchplatz dennoch für Stimmung. Am Marktplatz rockte "Gong FM", "Kubus M" gaben am Wendelinplatz nochmal Vollgas.

Fazit: Das Bürgerfest 2015 wird als "gelungen" in Erinnerung bleiben. Ein paar mehr kleinere Stände an den Straßenzügen zwischen den Bühnen hätten dem Spektakel noch gut getan, aber die vielen Vereine haben sich ohnehin schon mächtig ins Zug gelegt. Jetzt können die Bürgerfest-Hüte erst einmal für zwei Jahre an den Nagel gehängt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.