Rotes Kreuz schließt seine große Tombola ab - 80 000 Lose verkauft
Zehn Hauptgewinne zum Fest

Lokales
Schwandorf
23.12.2014
40
0
Der Hauptpreis der 19. BRK-Verlosung im Globus-Markt, ein weißer BMW 114 im Wert von 23 500 Euro, entfiel auf die Losnummer 003 290. Glücksfee Maria Bauer, ehrenamtliche BRK-Mitarbeiterin aus Wackersdorf, drehte gestern Abend das Glücksrad und ermittelte neun weitere Hauptgewinner. Die Preise können bis 28. Februar im Verbrauchermarkt oder in der Kreisgeschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes abgeholt werden.

An nur 19 Verkaufstagen gingen alle 80 000 Lose zum Preis von 50 Cent je Stück weg. Der BRK-Kreisverband brachte 152 ehrenamtliche Mitarbeiter zum Einsatz, die an Ort und Stelle 16 000 Sofortgewinne in Form von Süßigkeiten, Gutscheinen und Tassen ausgaben. BRK-Direktor Alfred Braun rechnet mit einem Reingewinn von 25 000 Euro, den er diesmal den Verbänden im Katastrophenschutz zukommen lassen möchte.

Der Clou zum Jubiläum

Sein Dank galt seiner Mitarbeiterin Alexandra Maschek für die Organisation, der Firma Globus für das Spenden der Sofortgewinne, dem Autohaus Lell für die Überlassung des Autos zu günstigen Konditionen sowie den Unternehmen Kappenberger & Braun, Moldan Motorgeräte und Fahrrad Bruckner für die Spende von neun Hauptgewinnen.

"Zur 20. Verlosung im nächsten Jahr lassen wir uns etwas Besonderes einfallen", verspricht Globus-Marktleiter Reiner Debernitz. Er war bei der Premiere der Aktion im Jahr 1996 bereits Chef der Niederlassung Schwandorf, war zwischenzeitlich an einem anderen Standort und freut sich nun, 2015 gemeinsam mit dem BRK-Kreisverband Jubiläum feiern zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.