Saisonstart für die Mannschaften des Volleyballclubs
Klassenerhalt als Ziel

Lokales
Schwandorf
10.10.2015
0
0
Nach vielen Wochen der Vorbereitung ist es für die Volleyballerinnen des VC Schwandorf soweit: Die neue Saison startet an diesem Wochenende - und mit ihr alle drei Damenmannschaften des VC, wobei die "Zweite" gleich Heimrecht genießt.

Das Ziel "Klassenerhalt" hat sich die erste Damenmannschaft nach ihrem Aufstieg in die Landesliga an die Fahnen geheftet, was sicher keine leichte Aufgabe sein wird, auch wenn die Vorbereitungsspiele gegen Ligakonkurrenten durchaus positiv verliefen. Personell konnte sich das Team von Trainerin Thea Spies mit "Heimkehrerin" Stephi Wittmann, die nach zwei Jahren beim ehemaligen Regionalligisten SV Hahnbach wieder das VC-Trikot überzieht, auf der Diagonalposition verstärken. Sie und Stellerin Tran Thi Thao sind aber in dieser noch jungen Mannschaft mit mehreren Jugendlichen in ihren Reihen die einzigen beiden Spielerinnen aus der ehemaligen Landesliga-Mannschaft des VC vor drei Jahren. Der erste Spieltag führt nun am kommenden Samstag gleich zum Oberpfälzer Konkurrenten TB Regenstauf. Das Spiel gegen die Nachwuchsgarde des Regionalligisten wird da für den VC gleich eine erste Standortbestimmung sein.

Mit viel Euphorie starten die "jungen Wilden" der 2. Damenmannschaft in die kommende Saison. Der Heimspieltag an diesem Samstag ab 14 Uhr in der Sporthalle des CFG-Gymnasiums wird zeigen, ob die VC-Mädchen ihre Erfolgsserie fortsetzen können. Beide Gegner, der SV Neukirchen und der TSV Pleystein, sind aber nicht zu unterschätzen.

Die "Dritte" hat einen Auswärtsspieltag in Schwend. Hier sind der ASV Schwend II und der TB Weiden III die Gegner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.