Saisonstart mit Bestzeiten

Gute Ergebnisse erreichte die Mannschaft des Tauchsportclubs Schwandorf beim "Double Pool Meeting" in Riesa zum Saisonauftakt. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
28.10.2015
8
0

Saisonauftakt bei den Flossenschwimmern: 130 Athleten aus 19 Vereinen kämpften beim "Double Pool Meeting" in Riesa um den Sieg. Auch die Sportler des TSC Schwandorf nutzten den Wettkampf zur Überprüfung ihres Leistungsniveaus für die Saison.

Die Finswimmer des Tauchsportclubs Schwandorf gingen mit der fast kompletten Mannschaft an den Start. Emily Rödl (Jahrgang 07), die jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes, erkämpfte sich über 50 Meter Flossenschwimmen (32,37 Sekunden), 100 Meter Flossenschwimmen (1:11,48 Minuten) und 200 Meter Flossenschwimmen (2:34,21 Minuten) jeweils mit neuen persönlichen Bestzeiten den ersten Platz und gewann den Pokal in ihrer Altersklasse. Auch Nina Kohler (Jahrgang 04) schwamm im ersten Abschnitt neue persönliche Bestzeit über 200 Meter Flossenschwimmen (2:09,38 Minuten) sowie über 100 Meter Flossenschwimmen (59,19 Sekunden). Über die 50 Meter blieb sie in 25,73 Sekunden knapp über ihrer Bestzeit. Sie beherrschte ihre Altersklasse im ersten Abschnitt mit drei ersten Plätzen. Im zweiten Abschnitt holte sie dann nochmals drei erste Plätze und gewann die Pokalwertung.

Auch Marie Pöllinger (Jahrgang 02) kann eine makellose Bilanz vorweisen: Sie dominierte beide Wettkampfabschnitte und gewann den Pokal mit sechs Siegen und persönlichen Bestzeiten über 200 Meter (1:50,19 Minuten) und 100 Meter Flossenschwimmen (49,98 Sekunden) sowie über 100 Meter Streckentauchen in 47,99 Sekunden. Pauline Mangelkramer (Jahrgang 02) erreichte bei ihrem ersten Wettkampf über 50 Meter Flossenschwimmen in 25,59 Sekunden Rang vier und über 100 Meter in 59,19 Sekunden den sechsten Platz im ersten Abschnitt. Im zweiten Abschnitt kamen zwei vierte Plätze hinzu. Das bedeutete in der Pokalwertung Rang sechs. Christina Scherl (Jahrgang 01) erkämpfte sich mit neuer Bestzeit über 50 Meter Apnoe in 24,78 Sekunden Platz zwei und über 100 Meter Flossenschwimmen in 59,59 Sekunden Rang sieben im ersten Abschnitt. Siebte wurde sie auch im zweiten Abschnitt auf der 25-Meter-Bahn. In der Addition kam sie in der Pokalwertung auf den achten Platz.

Neue Bestzeiten

Jarla Anders (Jahrgang 99) startete über 50 Meter Flossenschwimmen und Apnoe. Mit 24,51 und 22,64 Sekunden belegte sie die Plätze fünf und drei. In der Pokalwertung erreichte sie Rang sechs. Sonja Laemmler (Jahrgang 98) gewann mit einer neuen Bestzeit über 100 Meter Streckentauchen in 48,17 Sekunden. Über 50 Meter Apnoe holte sie mit 20,76 Sekunden ebenfalls Rang eins. Zweite wurde sie über 100 Meter Flossenschwimmen (51,10 Sekunden). Im zweiten Abschnitt erreichte sie über die gleichen Strecken wieder zwei erste und einen zweiten Platz. In der Pokalwertung wurde sie Zweite.

Jennifer Loewen Horsch startete in der Altersklasse Masters A und schwamm über 50 Meter Flossenschwimmen (25,81 Sekunden), 50 Meter Apnoe (24,70 Sekunden) und 100 Meter Flossenschwimmen (57,07 Sekunden) jeweils neue persönliche Bestzeit und errang mit sechs Siegen den Pokal in ihrer Wertungsklasse.

Tizian Bäuml (Jahrgang 04) beendete den ersten Abschnitt mit drei Siegen über 50 Meter Flossenschwimmen (27,97 Sekunden), 100 Meter Flossenschwimmen (1;01,94 Minuten) und 200 Meter Flossenschwimmen (2:14,97 Minuten). Im zweiten Abschnitt siegte er nochmals über 200 und 50 Meter. Über 100 Meter wurde er Dritter und in der Pokalwertung Zweiter.

Plätze gut gemacht

Fabian Horsch (Jahrgang 02) erkämpfte sich über 50 Meter Flossenschwimmen (27,85 Sekunden) Rang acht und über 100 Meter Flossenschwimmen (1:02,34 Minuten) Platz sieben. Im zweiten Abschnitt steigerte er sich auf die Plätze sieben und fünf. Fabian Bäuml (Jahrgang 00) wurde Fünfter über 200 Meter Flossenschwimmen (2:03,29 Minuten), Dritter über 100 Meter Streckentauchen (53,15 Sekunden) und Siebter über 100 Meter Flossenschwimmen (57,13 Sekunden). Im zweiten Abschnitt holte er zwei sechste Plätze und einmal Rang drei. Damit lag er in der Pokalwertung auf Platz sieben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.