Schüler und Lehrer der Konrad-Max-Kunz-Akademie musizieren - Eintritt frei
Adventskonzert auf dem Sitzenhof

Das Jugendorchester der Konrad-Max-Kunz-Musikakademie probt unter der Leitung von Severin Huf bereits fleißig für das Konzert am vierten Advent. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
10.12.2014
13
0
Die Schüler der Konrad-Max-Kunz-Musikakademie veranstalten am vierten Adventssonntag, 21. Dezember, ein Adventskonzert im "Fitzentrum" der Horsch Maschinen auf dem Sitzenhof. "Hört es klingt und singt mit Schalle" lautet das Motto, zu Gehör kommen festliche Werken bekannter Komponisten.

Neben dem Jugendorchester werden sich verschiedene Ensembles präsentieren. Es werden Stücke in zum Teil ungewöhnlicher Zusammensetzung zu hören sein, wie etwa Dudelsack und Akkordeon im Duett. Ein Cello-Quartett, bestehend aus Schülern, die erst im Herbst mit dem Unterricht begonnen haben, tritt zusammen mit ihrer Lehrerin den Beweis an, dass sich auch Anfänger bereits nach wenigen Stunden an einen öffentlichen Auftritt wagen können. Neben den jugendlichen Schüler werden auch einige Erwachsene zeigen, dass man für das Erlernen eines Instrumentes nie zu alt ist.

Solistische Beiträge an Klavier, Querflöte, Geige und anderen Instrumenten runden das abwechslungsreiche Programm ab. Natürlich darf bei einem Adventskonzert der Gesang nicht fehlen. Als Höhepunkt wird das Jugendorchester in großer Besetzung Teile der Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach zum Besten geben. Die Gesamtleitung liegt bei Severin Huf.

Das Konzert beginnt im "Fitzentrum" um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden werden entgegen genommen. Das Jugendorchester probt unter Leitung von Severin Huf
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.