Schulen als Großbaustellen

Der Landkreis investiert auch in diesem Jahr viel Geld in seine Schulen. Einen der Schwerpunkte bildet die Sanierung von Trakt II der Naabtal-Realschule in Nabburg. Dort laufen im Moment die Arbeiten an der Fassade plangemäß. Am 5. August soll das Richtfest gefeiert werden. Bild: jua
Lokales
Schwandorf
18.07.2015
5
0

Der Landkreis investiert kräftig in seine Schulen. Neben dem Beruflichen Schulzentrum in Schwandorf liegt eine Großbaustelle an der Naabtal-Realschule in Nabburg. Am Fuße des dortigen Schulbergs startet schon in wenigen Tagen eine weitere bedeutende Maßnahme.

An der Glätzlstraße in Schwandorf steht der erste neue Komplex. Für den zweiten werden gerade die Fundamente und die Bodenplatte betoniert. Bis November soll im zweiten Bauabschnitt für die Berufliche Oberschule der Rohbau stehen. Für Ende nächsten Jahres ist die Fertigstellung dieses Traktes geplant, ehe es an die Sanierung des Altbestandes der Staatlichen Berufsschule geht (wir berichteten). Das besagt der Lagebericht, den Michaela Gottmeier aus der Hochbauabteilung am Landratsamt den Mitgliedern des Kreisplanungsausschusses vorlegte.

Als zweite große Maßnahme stellte sie die ebenfalls in mehrere Abschnitte unterteilte Sanierung der Naabtal-Realschule in Nabburg dar. Dort wird augenblicklich an Dach, Fassade und Fenstern des Traktes II gearbeitet. Am 5. August ist es an der Zeit für eine Hebefeier.

Zu diesem Zeitpunkt soll in Nabburg bereits eine weitere Baustelle des Kreises eingerichtet sein. Noch im Juli soll der Startschuss für den Neubau eines Busbahnhofes für das Schulzentrum auf dem Rotbühl fallen. Er entsteht mangels besserer realisierbarer Alternativen in einiger Distanz zu den Schulen: auf einem Grundstück an der tiefer verlaufenden Kreisstraße SAD 28. Die Arbeiten sind bereits vergeben. Noch heuer sollen sie vollständig ausgeführt werden.

Ähnlich wie in Nabburg, so muss der Landkreis ebenso viel Geld in die Hand nehmen, um die Realschule in Burglengenfeld auf den neuesten Stand des Bedarfs zu bringen. Auch dort läuft ein Millionen-Projekt: Bis zum neuen Schuljahr soll der dreigeschossige Klassenzimmertrakt um sechs Räume erweitert sein. Für die weitere Sanierung muss der Kreis erst noch ein Architekturbüro auswählen. Gebaut wird auch an den Gymnasien in Nabburg, Nittenau und Burglengenfeld, an der Realschule in Neunburg sowie an den Außenstellen der Berufsschule in Nabburg und Neunburg. Um Brandschutz, Toiletten, Duschen, Schließanlage und Lüftung geht es dort in kleineren Maßnahmen.

Baustelle ist seit inzwischen zwei Jahren auch das Landratsamt in Schwandorf. Abschnittsweise läuft die Flachdachsanierung, in diesem Jahr ist der Westflügel an der Reihe. Das sanierte Parkdeck ist bald wieder befahrbar. Am Kreisbauhof in Neunburg vorm Wald wird gerade die Heizungs- und Sanitärsanierung erledigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.