Schwandorferin spendiert wertvolles Instrument für die Musikschule
Konzertflügel für Akademie

Cornelia Horsch, Vorsitzender der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung, freut sich über den Flügel. Das wertvolle Instrument spendierte eine Schwandorferin, die aber anonym bleiben möchte. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
26.08.2015
0
0
Die Musikakademie Schwandorf kann sich über ein ganz besonderes Geschenk freuen: Eine großzügige Schwandorferin, die anonym bleiben möchte, hat der Musikschule einen Flügel überlassen. Das Instrument ist in hervorragendem Zustand und bereits im Juli beim musikalischen Sommerfest auf dem Sitzenhof konnten sich die Besucher von der Klangqualität überzeugen. Nun wurde der Flügel an seinen endgültigen Standort transportiert, angesichts des Gewichts eine schweißtreibende Angelegenheit. Die Vorsitzende der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung, Cornelia Horsch, freute sich sehr, dass das wertvolle Instrument im Chorsaal der Musikakademie eine neue Heimat gefunden hat und bedankte sich bei der Spenderin herzlich. Ab September wird der Flügel für den Klavierunterricht, aber auch bei den Proben des Oratorienchors fleißig genutzt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.