Schwerpunkt bei Schulen - Auftragsvergaben
Landkreis investiert

Lokales
Schwandorf
19.05.2015
4
0
Ein Auftragspaket mit einem Volumen von über 2,6 Millionen Euro schnürte der Ausschuss für Planung und Bau des Landkreises. Mit rund 940 000 Euro liegt der Schwerpunkt beim Umbau des Beruflichen Schulzentrums in Schwandorf. Dem dortigen zweiten Bauabschnitt, dem Erweiterungsneubau für die Berufliche Oberschule, galten drei Vergaben: Dachabdichtungsarbeiten an die Firma Dittrich (Neuhausen) für 284 217 Euro, Holz-Alu-Fassaden an die Schreinerei Köppl (Eschlkam) für 382 087 Euro und Stahlfassaden an Firma Grau Metallbau (Neunhofen) für 278 612 Euro.

Fünf weitere Aufträge betreffen den Nabburger Schulberg. Bei der Sanierung der Naabtal-Realschule gingen die Leichtmetallbauarbeiten an die Firma MF Fassadentechnik (Bautzen) für 222 351 Euro und die Sonnenschutzanlagen an die Firma Nelilux (Annaberg-Buchholz) für 79 369 Euro. Am Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium steht der Umbau der WC-Anlagen an. Die Baumeisterarbeiten erledigt die Firma Hampel (Pösing) für 69 445 Euro und die Sanitär- und Heizungsinstallation die Firma Reitinger & Mutzbauer (Pfreimd) für 90 846 Euro. Die Schließanlage erneuert die Firma Zeberl Sicherheitstechnik (Neumarkt) für 63 981 Euro.

Auch das Regental-Gymnasium in Nittenau kam zum Zug. In der Doppelturnhalle ging die Erneuerung der Lüftungsanlage sowie die MSR-Technik für Turnhalle und Heizung an die Firma Johnson Controls (Nürnberg) für 97 855 Euro, die Erneuerung der Lüftungsanlage an die Firma Igl (Pfreimd) für 129 044 Euro und die Erneuerung der Dämmarbeiten an die Firma Rotkopf (Altschönau) für 44 920 Euro. Interaktive Tafelsysteme für die Landkreis-Schulen liefert und montiert die Firma Kromedia (Hager) für 70 887 Euro.

Am Bauhof in Neunburg vorm Wald steht die Erneuerung des Kesselhauses an. Sie macht die Firma Igl (Pfreimd) für 58 145 Euro. Zwei Maschinen für den Neunburger Bauhof liefert die Firma Beutlhauser Bassewitz (Hagelstadt): einen Unimog-Geräteträger für 211 003 Euro und ein Frontausleger- und Böschungsmähgerät für den neuen Unimog für 143 832 Euro.

Auf der Kreisstraße SAD 48 steht der Ausbau der Ortsdurchfahrt von Kröblitz an. Der Zuschlag ging an die Firma Hilz (Spiegelau) für 436 983 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.