Stadt, Jugendtreff und ARGE stellen Ferienprogramm vor - Broschüre liegt auf
38 Seiten gegen die Langeweile

Oberbürgermeister Andreas Feller (von links), Susanne Grießhammer (Jugendtreff), Roswitha Mohler (Arge) und Thomas Elgass (Jugendtreff) prästieren das neue Ferienprogramm der Stadt. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
18.03.2015
12
0
Das druckfrische Ferienprogramm der Stadt für das laufende Jahr liegt ab sofort in den städtischen Einrichtungen, den örtlichen Schulen sowie in Cafés, Geschäften und Apotheken der Innenstadt aus. Außerdem kann das Programmheft in digitaler Form auf der Internetseite der Stadt und auf der Facebook-Seite des Jugendtreffs eingesehen und heruntergeladen werden. Das teilte das Rathaus mit. Auf den 38 bunt gestalteten Seiten wird auf 71 Veranstaltungen hingewiesen, die Spaß und Abwechslung zur Ferienzeit garantieren. "Egal ob Breitensport, Schnupperkurse, Workshops, Zeltlager oder Sprachreisen - hier ist für jeden etwas Passendes dabei", sind sich Susanne Grießhammer und Thomas Elgass vom Jugendtreff einig. Doch nicht nur die Kinder und Jugendlichen profitieren vom neuen Ferienprogramm. Berufstätige Eltern haben beispielsweise in den Sommerferien die Möglichkeit, die beliebte Kinderferienbetreuung "Hits for Kids" des Jugendtreffs Schwandorf in Anspruch zu nehmen, bei der neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auch eine professionelle Tagesbetreuung ihrer Kinder gewährleistet ist.

Die Vertreter des Jugendtreffs als Herausgeber der Broschüre dankten der Arbeitsgemeinschaft der Schwandorfer Jugendgruppen (Arge-Jugend) sowie bei allen teilnehmenden Vereinen, Einrichtungen und Ämtern für das Engagement und die reibungslose Zusammenarbeit. Bei der Übergabe der ersten Exemplare im Rathaus äußerten Oberbürgermeister Andreas Feller und Arge-Vorsitzende Roswitha Mohler die Hoffnung, dass wieder möglichst viele Kinder und Jugendliche ihre Freude bei den Veranstaltungen haben werden.

Anmelden für das Ferienprogramm können sich Interessenten ab sofort bei den jeweiligen Anbietern der Freizeitprogramme. Sollten weitere Rückfragen auftauchen, stehen die Mitarbeiter des Jugendtreffs unter der Telefonnummer 09 431/43 336 zu Ihrer Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.