Stadtratsfraktion wenden sich an OB Andreas Feller
Ostbayernring: CSU will Erdkabel

In Ettmannsdorf verläuft der "Ostbayernring" durch die Flutmulde. Wegen der angrenzenden Häuser ist kein Platz für einen Ersatzneubau neben der bestehenden Trasse. Bild: Hösamer
Lokales
Schwandorf
15.01.2015
7
0
Die CSU-Stadtratsfraktion hat in einem Schreiben Oberbürgermeister Andreas Feller darum gebeten, sich im Zuge der Planungen für den "Ostbayernring" für eine Erdverlegung der Hochspannungsleitungen einzusetzen. Wie berichtet, muss die Leitung von Franken nach Schwandorf zum Umspannwerk beim ehemaligen Bayernwerk erneuert werden.

"Wir begrüßen ausdrücklich die von der ,Tennet' geplante Bürgerbeteiligung in Form der anstehenden Informationsveranstaltung und insbesondere der Bürgerwerkstatt", schreibt Fraktionsvorsitzender Andreas Feller. "Um eine größtmögliche Akzeptanz für dieses zur Sicherstellung der Stromversorgung notwendige Vorhaben zu erreichen, halten wir vor allem im Bereich des neuen Verlaufs der Stromtrasse eine Erdverlegung der Leitung für zuträglich." Zwar falle der Ersatzneubau des Ostbayernrings nicht unter das Energieleitungsbau-, sondern unter das Energiewirtschaftsgesetz, wonach solche Trassen grundsätzlich als Freileitungen auszuführen seien.

Dennoch sei die CSU der Auffassung, dass im Bereich der Engstellen zur Wohnbebauung eine Erdverkabelung die bessere Lösung sei. "Damit würde insbesondere der von den Anliegern einer Freileitung oftmals empfundenen Belästigung entgegengewirkt", schreibt Wopperer.

Das Thema dürfte am Freitag auf den Tisch kommen, wenn Netzbetreiber "Tennet" im Piusheim das Projekt vorstellt. Bürger bekommen Gelegenheit, sich an der Planung der Trasse zu beteiligen. Problempunkt ist vor allem Ettmannsdorf, wo die Leitung durch die Flutmulde läuft. Dort ist kein Platz für einen Ersatzneubau .
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.