"Stark durch Erziehung": Die zehnte Auflage startet am 16. Oktober
Kreisweite Kursreihe mit Jubiläum

Das Organisationsteam (Bild) präsentierte das Jubiläumsprogramm für die Vortragsreihe "Stark durch Erziehung". Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
07.10.2014
1
0
Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Eltern Orientierung zu geben und zu zeigen, dass Erziehung zwar keine leichte, aber durchaus lohnende Aufgabe sein kann. Alle Angebote sind kostenlos und brauchen keine Anmeldung. Sie richten sich an interessierte Eltern genauso wie an Erzieher, Lehrer aller Schularten und Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit.

Die Kursreihe fängt dieses Mal mit dem Vortrag "In der frühen Kindheit werden die Koffer gepackt" an. Warum sind die ersten Lebensjahre so wichtig für das gesamte Leben des Menschen? Diplom-Sozialpädagogin Marion Neumann spricht darüber am Donnerstag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Pfarrsaal in Pfreimd.

"Muss man einem Kind jeden Wunsch erfüllen" lautet das zweite Thema. Oft sind die Ansprüche von Kindern und Jugendlichen eine echte Belastung für den Familienfrieden. Wie kann man mit Wünschen sinnvoll umgehen? Dieser Frage geht Erwachsenenbildungsreferent Bernhard G. Suttner am Montag, 3. November, um 19 Uhr im Haus des Gastes in Nittenau nach.

Um "Sexualerziehung im Kindergarten- und Grundschulalter" geht es am dritten Abend. Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit der Aufklärung zu beginnen? Hinweise gibt Daniela Groß, Diplom-Psychologin von der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Schwandorf. Sie referiert am Mittwoch, 26. November, um 19 Uhr im Kinderhaus St. Anna in Wernberg-Köblitz,

Der vierte Abend befasst sich mit den "Sozialen Netzwerken der Zukunft". Chancen im Netz nutzen, Gefahren meiden: Wie das gehen kann, zeigt Birgit Zwicknagel von den "Computermäusen" aus Stamsried am Mittwoch, 21. Januar 2015, um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof.

"Kinder und Trauer" thematisiert die Diplom-Psychologin und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin Heidi Zorzi am Mittwoch, 25. Februar 2015, um 19 Uhr bei der VHS in Schwandorf.

"Was Kinder für eine gute Entwicklung brauchen" will schließlich der letzte Vortragsabend aufzeigen. Ihn bestreitet Franz Klarner, Diplom-Psychologe und Leiter der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Schwandorf am Mittwoch, 12. März, um 19 Uhr im Gerhardingerhaus in Neunburg vorm Wald.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.