Sternsinger bitten um Spenden - Philippinen im Fokus - OB und Stellvertreterinnen im Rathaus ...
Für eine gesunde Ernährung der Kinder

Pfarrer Hans Amann und die Bürgermeister der Stadt begrüßten die Sternsinger gestern im Rathaus und sandten sie anschließend aus. Am Samstag ziehen sie in der Innenstadt von Haus zu Haus. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
03.01.2015
0
0
"Segen bringen, Segen sein" lautet das Motto der 57. Sternsinger-Aktion zugunsten der Menschen auf den Philippinen. "Es geht vor allem um eine gesunde Ernährung für die Kinder", betonte Pfarrer Hans Amann bei der Aussendung der "Heiligen Drei Könige" gestern im Rathaus. Elf Gruppen von St. Jakob sind am heutigen Samstag zu den Haushalten der Pfarrei mit 3600 Gläubigen unterwegs und bitten um eine Spende.

Im vergangenen Jahr kamen in der Pfarrei St. Jakob 4500 Euro, in Bayern zwei Millionen und in ganz Deutschland 44 Millionen Euro an Spendengeldern zusammen.

Die "Sternsinger" folgen bei dieser Sammelaktion auch einem religiösen Brauch und schreiben an die Türen die Initialen "20 C+M+B 15" für "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus). Oberbürgermeister Andreas Feller sowie seine beiden Stellvertreterinnen Ulrike Roidl und Martina Englhardt bedankten sich bei den insgesamt 40 Kindern und Jugendlichen der Pfarrei für die Teilnahme an der Aktion.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.