Süddeutsche Vizemeisterin heißt Sarah Dirmeier
Weiter denn je

Lokales
Schwandorf
24.10.2014
1
0
Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Pforzheim erreichte Sarah Dirmeier (TSV 1880 Schwandorf) in der Gewichtsklasse bis 52 kg den zweiten Platz.

Im ersten Durchgang besiegte sie Franziska Gekele (SC Kustusch) nach wenigen Sekunden mit einer Außensichel. Im zweiten Kampf traf sie auf Annabell Krauß (ASV Eppelheim). Auch diese besiegte sie nach kurzer Kampfzeit mit einer Außensichel.

Um den Einzug ins Finale besiegte sie die sehr defensiv eingestellte Sarah Krauß (ASV Eppelheim), indem sie diese zu zwei Verwarnungen zwang. Den Finalkampf gegen Yasmin Bock (TSV Großhadern/München) verlor Sarah mit einem Armhebel. Trotzdem ist dies bisher Sarah Dirmeiers größter Erfolg, da dies für diese Altersklasse die höchste Meisterschaft ist.

Als zweite Kämpferin des TSV stand Angelika Holz bis 57 kg auf der Matte. Sie besiegte zunächst Johanna Siestrup (JSC Pfaffenweiler) mit ihrer Spezialtechnik, einem Schenkelwurf, vorzeitig. Den zweiten Kampf gegen Selina Scholz (TSV Altenfurt) verlor sie mit Haltegriff. In der Trostrunde besiegte sie dann Lisa Friedele(JC Sinzheim) mit Haltegriff, ehe sie Jasmin Heinz (TSV Leinfelden) mit einer Wurftechnik unterlag. Sie belegte damit Rang sieben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.