Tanzfreude beim Herbstball

Das Turnier-Tanzpaar Rita und Stefan Mandel zeigte eine anspruchsvolle Einlage. Die beiden haben sich in kürzester Zeit in die höchste Amateurklasse (IIS) im Standardtanz hochgearbeitet und schwebten eindrucksvoll im Walzertakt über das Parkett. Bild: Götz
Lokales
Schwandorf
05.10.2015
40
0

Der Auftakt zum zweiten Herbstball des TSV 1880 Schwandorf gelang mit Walzer und Foxtrott bravourös. Die Tanzsportabteilung verbanden den Ball mit einem kleinen Jubiläum.

TSV- Präsident Dr. Karl-Heinz Saur hieß die Gäste willkommen, Schirmherr Landrat Thomas Ebeling mit Ehefrau Sina tanzten begeistert mit. Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf vertrat die Stadt. Der Erfolg im vergangenen Jahr ermutigte die Organisatoren mit der zweiten Auflage eines Balls, rechtzeitig zum 15-jährigen Bestehen der TSV Tanzsportabteilung. Mit der Show-Band "Andorras" aus Erlangen hatte der Verein eine Band verpflichtet, die mit viel Gespür die Gäste auf der Tanzfläche in Bewegung hielten. Mit Rhythmen vom Walzer über Tango, Cha-Cha-Cha und Discofox bis hin zu Samba verwöhnten die vier Musiker das tanzfreudige Publikum von Anfang an mit einem breiten musikalischen Spektrum.

Die 240 Gäste waren unermüdlich auf der großzügigen Tanzfläche in der Sporthalle unterwegs, die mit viel Mühe in einen Ballsaal verwandelt worden war. Für Atempausen sorgten Showauftritte. Die Turniertanzpaare Rita und Stefan Mandel sowie Bettina Hottner und Nikolai Welnhofer zeigten, wie Tanzen mit viel Training höchst elegant aussehen kann. Mit Leichtigkeit schwebten sie im Walzertakt oder schwungvoll im Latein-Rhythmus über das Parkett. Funkenmariechen Diana Schlagenhaufer aus Oberviechtach glänzte mit ihrer sportlichem Tanzeinlage, und nicht zuletzt zeigte die "Schwandorfer Tanzformation" des TSV mit vier Paaren Freude am synchronen Tanz. Das Publikum war begeistert.

Alles in allem eine lange, gelungene Tanznacht beim zweiten Schwarz-Weiß-Ball des TSV, der so zu einer festen Ergänzung zum Stadtball im Frühling werden könnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.