Theaterbühne Schwandorf spielt Shakespeare
Sommernachtstraum im Schlosshof

Das Ensemble der Theaterbühne Schwandorf probt bereits für den "Sommernachtstraum". Das Shakespeare-Stück feiert am 16. Juli im kleinen Schlosshof in Fronberg Premiere. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
08.06.2015
13
0
19 Jahre ist es her, dass der "Sommernachtstraum" von Shakespeare im großen Schlosshof in Fronberg zuletzt gespielt und zum Erfolg wurde. Die Theaterbühne Schwandorf ist oft auf die Aufführung angesprochen worden und wird in diesem Jahr das märchenhafte Werk im kleinen Schlosshof aufführen. Premiere ist am 16. Juli.

Eine zauberhafte Kulisse für ein zauberhaftes Stück, in dem Shakespeare alles zeigt, was Theater zu bieten hat: Menschen- und Märchenwelt, Sittengesetze und anarchische Kräfte der Natur, Elemente der Komödie, die Welt der Herren und der Diener. "Kein Traum, aber traumhaft. Wir hatten noch nie so viele Darsteller in ein Stück eingebunden und für die Kostümflut benötigen wir drei fahrbare Kleiderständer", betont der Vorsitzende des Vereins, Hans Wilhelm.

Es ist noch ein gewaltiges Stück Arbeit für die Regisseurin Kirstin Rokita, für die zwanzig Darsteller und für Karl Steinhofer, der für die passende Kulisse sorgt, damit es bei der Premiere am 16. Juli wieder heißen kann: "Die Theaterbühne Schwandorf präsentiert"...

Weitere Aufführungstermine sind am 17. Juli sowie täglich vom 23. bis 25. Juli. Die Karten gibt es zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) ab 22. Juni in der Bücherwelt Schwandorf in der Bahnhofstraße.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.