TuS-Tischtennisherren schlagen Burgweinting mit 9:4
Überraschungssieg gegen den Absteiger

Lokales
Schwandorf
28.11.2014
0
0
(tgr) Ein Überraschungssieg gelang der ersten Herrenmannschaft der TuS-Tischtennisabteilung beim Landesligaabsteiger SV Burgweinting. Nach einem kampfbetonten Spiel setzte sich das Team von Spielführer Hans Nickl mit 9:4 durch. Die geschlossene Mannschaftsleistung des TuS war Garant für den Erfolg. Für Dachelhofen punkteten Nickl/Gruber, Kick (2), Gruber (2), Mauerer (2), Nickl und Scharf.

In der 1. Kreisliga gab es keine Änderung an der Tabellenspitze. Tabellenführer TuS Dachelhofen II gewann sein Heimspiel gegen die SF Bruck 96 II souverän mit 9:1. Das Spiel war eine klare Sache für den Tabellenführer. Nicht nur das Ergebnis, sondern auch das Satzverhältnis von 28:8 drückt dies aus. Trautner/Lange, Fritz/Scharf und Rosenkranz/Vogl im Doppel sowie Trautner (2), Lange, Fritz, Scharf und Rosenkranz in den Einzeln waren erfolgreich. Einen rabenschwarzen Tag erwischte die vierte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenführer, FC Schwarzenfeld I und verlor mit 3:9. Grabinger/Ziehr, Held/Kern und Held punkteten für den TuS Dachelhofen.

Zwei Heimniederlagen musste die Damenmannschaft hinnehmen. Gegen den ASV Burglengenfeld III unterlag die Crew mit 3:8. Die Punkte für den TuS errangen im Doppel Spiegler/Gareis und im Einzel Tauer sowie Gareis. Arg unter die Räder kam die Mannschaft im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Klardorf I. Mit einer 1:8-Klatsche musste sie dem Gast die Punkte überlassen. Den Ehrenpunkt für den TuS Dachelhofen holte Spiegler.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.