Überfall am Karsamstag scheitert - Mit Fahrrad geflohen
Räuber langt daneben

Ein Unbekannter hat am Karsamstag versucht den "Aldi"-Markt zu überfallen. Dies ist der zweite gescheiterte Überfall innerhalb weniger Wochen auf einen Lebensmittelmarkt an der Regensburger Straße. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
07.04.2015
0
0
Der Räuber griff am Samstagabend ins Leere, verließ ohne Beute den "Aldi"-Markt an der Regensburger Straße und schnappte sich zur Flucht ein Fahrrad. Der unmaskierte Mann betrat, teilte die Polizei mit, gegen 19.45 Uhr den Laden und ging mit Zigaretten zur Kasse. Nachdem die 23-jährige Angestellte diese geöffnet hatte, stieß der Mann sie rabiat beiseite und griff in die Schublade. Sein Griff ging aber offenbar ins Leere. Er floh mit einem nicht versperrten Fahrrad, das am Fahrradständer abgestellt war.

Der Mann mit Drei-Tage-Bart ist etwa 25 Jahre alt, rund 175 Zentimeter groß und schlank. Er trug ein schwarzes Base-Cap sowie eine hellblaue Winterjacke mit weißen Streifen. Die Fahndung verlief bislang erfolglos. Wer Zeuge des Überfalls wurde, den Täter auf seiner Flucht beobachtet hat oder Hinweise auf dessen Identität geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Telefon 09621/890-0, in Verbindung zu setzen.

Erst vor wenigen Wochen hat, ebenfalls an einem Samstag kurz vor Ladenschluss, ein Unbekannter versucht, den "Netto"-Markt auf der gegenüberliegenden Seite der Regensburger Straße zu überfallen. Die schreiende Kassiererin brachte den Mann so aus der Fassung, dass er entnervt abhaute.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.