Überraschender Sieg im Kreispokal

Lokales
Schwandorf
01.10.2014
0
0
Die Hallensaison steht für die Volleyballer vor der Tür. Da ist für viele Mannschaften die Pokalrunde, die kurz vor Saisonstart angesetzt ist, eine willkommene Vorbereitung auf die anstehende Punkterunde. So auch für die dritte Mannschaft des Volleyballclub Schwandorf, die als Aufsteiger in die Kreisliga den Kreispokal eigentlich nur als Test für die kommende Punkterunde ansah und keine großen Ambitionen gegen die routinierteren Kreisligisten hatte. Umso überraschender kam der Turniersieg als weiterer Erfolg für die junge Truppe nach einer bereits erfolgreichen Saison auf den Beachvolleyballfeldern.

In der Vorrunde fertigte das Team um Spielführerin Rebecca Rester überraschend den Dauerrivalen SV Hahnbach III ebenso klar ab wie den TB Weiden III. Und auch im Endspiel hatte der eigentlich weit erfahrenere Kreisligist ASV Schwend II keine Chance, zu stark war das Team des Volleyballclubs, bei dem Stellerin Franziska Sieß immer besser in ihre Zuspieler-Rolle hineinfindet, vor allem im Angriff.

Mit diesem Sieg qualifizierten sich die "VC-Küken" für den Bezirkspokal, der schon am Wochenende in Hahnbach stattfindet. Hier warten aber dann ausschließlich höherklassigere Gegner, so dass die Nachwuchsgarde des VC sicher wertvolle Erfahrungen für die kommenden Aufgaben sammeln kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.