Um den Bayernpokal

Johanna Munding, Rebecca Rester und Franziska Sieß (Zweite bis Vierte von links) gehen beim Beach-Bayernpokal an den Start. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
13.06.2015
11
0

Der Volleyballbezirk feiert auf dem Sportgelände des TuS Schnaittenbach ein großes Beachvolleyball-Fest. Auf den sechs Sandfeldern messen sich die besten Beachvolleyball-Talente der Bezirke beim Bayernpokal Beach - darunter auch Spieler des VC Schwandorf.

Alle sieben Regierungsbezirke schicken zu diesem zweitägigen Turnier, das am Samstag um 10 Uhr unter der Schirmherrschaft des Amberg-Sulzbacher Landrats Richard Reisinger beginnt, ihre besten Auswahlspieler und -spielerinnen, in der Altersklasse 2000 und jünger, von denen die Sieger dann im Juli für Bayern beim Bundesfinale antreten. Beim VC Schwandorf ist man dabei besonders stolz und sieht die intensive Jugendarbeit gewürdigt, wurden doch gleich mehrere VC-Spielerinnen und erstmals wieder ein Junge aus Schwandorf in die Oberpfalzauswahl berufen.Von den beiden Teams, die jeweils für einen Bezirk an den Start gehen, bilden die VC-Mädchen Johanna Munding und Rebecca Rester das Oberpfälzer Team eins. Zusätzlich gehen auch noch Franziska Sieß und bei den Jungs Marco Buttler jeweils im Oberpfälzer Team drei an den Start, nachdem die Oberpfalz als Gastgeber einen dritten Startplatz erhalten hat. Franziska Sieß spielt dabei mit der jungen Bayernauswahlspielerin Lena Meier aus Hahnbach, Marco Buttler mit dem jungen Amberger Talent Marco Nanka. Die Favoriten kommen aber aus Oberbayern und Mittelfranken. Bei den Jungs sind gleich mehrere Spieler vom Deutschen Meister in der Halle, dem ASV Dachau, am Start, bei den Mädchen werden die Teams aus Lohof und Altdorf hoch gehandelt. Ganz sicher aber werden bei den Finalspielen, die am Sonntag ab 14 Uhr in Schnaittenbach laufen dürften, einige zukünftige Nationalspieler auf dem Feld stehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.