Vorne dabei beim Wildforest-Trail

Andreas Betzlbacher und Achim Müller machten beim Wildforest-Trail mit. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
01.04.2015
0
0
Nach vielen Einzelrennen konnte das Laufteam vom Rehateam Betzlbacher, bestehend aus den Schwandorfern Andreas Betzlbacher und Achim Müller, wieder gemeinsam einen Wettkampf bestreiten. Sie gingen beim Wildforest-Trail in Rieden an den Start. Es galt 28 Kilometer mit 600 Höhenmetern zu meistern.

Die Strecke bestand zu 90 Prozent aus Singletrails und Waldwegen inklusive vieler, kurzer Anstiege. Die Wetterbedingungen waren ideal für einen Wettkampftag. Wie beim Transalpine Run 2014, den beide schon gemeinsam bestritten, hieß die Taktik "ruhig angehen und versuchen, konstant durchzulaufen".

Von Anfang an kam es zu einem ständigen Wechselspiel mit den späteren Drittplatzierten. Nach genau 14 km aber machte sich das kontrollierte Laufen bezahlt. Die Schwandorfer konnten sich mehr und mehr absetzen und erlief sich am Ende in 2:34 den zweiten Gesamtplatz in der Teamwertung. Das Resultat und die gute Kondition ist auch der Vorbereitung durch Trainer Dieter Vogl zu verdanken.

Beide hatten viel Spaß und freuten sich sehr über die Platzierung. Leider hielt sich die Teilnehmerzahl auch bei den restlichen Läufen in Grenzen. Es wäre schade, wenn diese Veranstaltung künftig nicht mehr stattfinden würde.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.