Warum sind wir so, wie wir sind?

Lokales
Schwandorf
25.02.2015
0
0
Bruno Jonas gastiert mit seinem neuen Programm "So samma mia" am Donnerstag, 26. Februar, um 20 Uhr in der Schwandorfer Oberpfalzhalle. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf beim Reisebüro im Bahnhof Schwandorf, dem Büro- und Pressezentrum Neunburg vorm Wald, im Touristik-Büro Nittenau sowie unter www.strasserkonzerte.de zum selber drucken. "Der Mensch ist ein Tier auf zwei Beinen. Aufrecht bis zum Umfallen. Rücksichtslos, egoistisch, immer auf seinen Vorteil bedacht. Aber auch sozial und solidarisch, wenn es ihm nützt..." Mit solchen Gedanken beginnt Bruno Jonas sein neues Programm, in dem er versucht, Antworten auf Fragen zu geben, die uns alle schon lange unter den Nägeln brennen: Warum sind wir so, wie wir sind, und wie ist es dazu gekommen, dass wir so und nicht anders sind, und wer sind wir überhaupt? Sind die Bayern eine eigene, von allen anderen unabhängige Daseinsform oder lediglich ein deutscher Stamm unter vielen?
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.