Wechsel im Krankenhausverbund - Dr. Thomas Betz operiert in Schwandorf
Zweiter Gefäßchirurg im Team

Chefarzt Dr. Detlef Schoenen (links) und Leitende Oberärztin Dr. Christine Tabken freuen sich über die Unterstützung durch den neuen gefäßchirurgischen Oberarzt Dr. Thomas Betz. Bild: hfz
Lokales
Schwandorf
06.04.2015
11
0
. Durchblutungsstörungen, Schlaganfall, Krampfadern oder diabetischer Fuß: Es gibt einer Mitteilung der Klinik zufolge viele medizinische Gründe, Patienten mit gefäßchirurgischen Problemen ins Krankenhaus St. Barbara führen. In den vergangenen viereinhalb Jahren ließen sich viele Menschen von Gefäßchirurgin Dr. Christine Tabken behandeln. So viele, dass die Leitende Oberärztin Unterstützung durch einen weiteren gefäßchirurgischen Oberarzt bekommen hat.

Dr. Thomas Betz (35) hat im März seinen Arbeitsplatz vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Regensburg nach Schwandorf verlagert. Seitdem unterstützt der gebürtige Oberbayer Dr. Christine Tabken beim gesamten Behandlungsspektrum - angefangen von Operationen an der Halsschlagader über die Anlage von Bypässen und das Aufdehnen von Engstellen bis hin zur Dialyseshunt-Chirurgie.

Dr. Detlef Schoenen, Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Krankenhaus St. Barbara, freut sich, über den Neuzugang in seiner Hauptfachabteilung. Durch die Unterstützung von Dr. Betz können die Wartezeiten auf einen Behandlungstermin deutlich verkürzt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.