Weiter ein Landeplatz

Lokales
Schwandorf
07.03.2015
11
0
Der Planungs- und Umweltausschuss des Stadtrates billigte einen Antrag von Marco Horsch, nahe des Sitzenhofs einen Landeplatz für Motorgleitschirme und Tragschrauber (Gyrocopter) weiter zu nutzen. Horsch vertritt eine Interessengemeinschaft von Ultraleichtfliegern. Die Nutzung der Landebahn war auch Thema bei den Planungen für die möglichen Trassen der Höchstspannungsleitung mit dem Namen Ostbayernring.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.