Wellness erfährt Aufwertung

Lokales
Schwandorf
21.10.2014
1
0

Sitzen, schwitzen und das Ganze in neuem Ambiente: Die Sauna im Hallenbad hat mit der Sanierung erheblich an Attraktivität gewonnen. Eine Reihe von Neuerungen wartet auf die Besucher.

113 000 Euro ließ sich die Stadt die Neugestaltung des Wellnessbereichs im Hallenbad Dachelhofen kosten. Nach der Umbauphase nahm die Bäderleitung die Sauna-Anlage wieder in Betrieb.

Das Hallenbad ist mittlerweile 40 Jahre alt. "Eine Generalsanierung war dringend erforderlich", sagte Oberbürgermeister Andreas Feller bei seinem Besuch anlässlich der Wiedereröffnung.

Durch Auflassung veralteter Kabinen und Versetzung von Wänden entstand Platz für eine Großraumsauna für 20 Personen und eine Dampfgrotte. Die Biosauna erhielt eine neue Seitenverkleidung und einen Ofen mit Steuergerät. Weitere Veränderungen: LED-Leuchten in der Decke, Taschenablagen im Vorraum, neue Türen, Decken und Böden und Verschönerung der Wände mit Spachteltechnik. Die Preise bleiben auch nach der Sanierung unverändert. 6.50 Euro pro Besuch, einschließlich Badnutzung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.