Weniger Hartz-IV-Bedarf

Das "Jobcenter im Landkreis Schwandorf" hatten die Agentur für Arbeit und der Landkreis im Jahr 2005 gemeinsam ins Leben gerufen. Unser Foto zeigt den Zugang an der Wackersdorfer Straße in Schwandorf. Bild: Hösamer
Lokales
Schwandorf
11.02.2015
3
0

Das Jobcenter besteht seit zehn Jahren. Die Arbeitslosenzahl halbierte sich in dieser Zeit. Trotzdem warten neue Herausforderungen.

Agentur für Arbeit und Landkreis formierten nach der Sozialgesetzreform im Jahr 2005 das Jobcenter, das Arbeitslosengeld-II-Bezieher betreut. Damit ist es für die Personengruppen zuständig, die bis 2004 Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe erhielten und jetzt sogenannte Hartz-IV-Empfänger sind. Geschäftsführer Günther Burgerspfleger berichtete am Montag dem Kreistag, dass während dieses Jahrzehnts die Zahl der im Jahresdurchschnitt Arbeitslosen von 2241 auf 1146 sank; darunter befinden sich über 500 Personen, die schon länger als zwölf Monate ohne Job sind. Gleichzeitig reduzierte sich die Summe der Leistungsberechtigten von 5262 auf 3593.

2014 stagnierte die Zahl der Bedarfsgemeinschaften auf niedrigem Niveau. Sie betrug 1940, nachdem sie 2010 noch bei 2026 lag. Die gewährten passiven Leistungen gingen gleichzeitig von 9,5 auf 8,5 Millionen Euro zurück. Die vom Landkreis zu zahlenden Kosten für die Unterkunft reduzierten sich von 7,1 auf 6,8 Millionen Euro. Merklich knapper wurde das Budget für Fördermaßnahmen: Heuer stehen nur noch 3,8 Millionen Euro zur Verfügung, nachdem es 2010 noch 7,2 Millionen waren.

Die operativen Schwerpunkte legt das Jobcenter auf Alleinerziehende, Jugendliche, Ältere ab 50. Lebensjahr und Langzeitarbeitslose, bei denen eine Tendenz zur Bestandsverhärtung erkennbar ist. Zusätzlich zu den gekürzten Haushaltsmitteln sah Burgerspfleger besondere Herausforderungen im unsicheren Arbeitsmarkt (zum Beispiel für Kriegsflüchtlinge), in der Umstellung auf ein neues Zahlungssystem und in der Tatsache, dass "Ein-Euro-Jobs" nur noch in geringem Umfang verfügbar sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.