Workshop beschäftigt sich mit dem Kichern
Lachen will gelernt sein

Lokales
Schwandorf
20.11.2015
5
0
Kann man ohne Grund lachen? Wer die Frage jetzt verneint, war sicher nicht beim Lachyoga-Workshop, den die Volkshochschule zusammen mit der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) und dem Bayerischen Beamtenbund (BBB) vergangene Woche abhielt. Bereits die ersten Übungen von Lachyogaleiter Manfred Leitner aus Regensburg bewirkten, dass die Gesichter der 20 Teilnehmer dem bekannten "Smiley" immer ähnlicher wurden. Gekonnt ging der Kursleiter mit den lachfreudigen Teilnehmern die ganze Klaviatur des Lachens durch, vom leisen, verhaltenen Kichern bis hin zum Lachen aus vollem Halse. "Ist einmal die erste Scheu, etwas 'Verrücktes' zu tun, überwunden, kann man völlig ungeniert und lauthals loslachen", sagte Leitner, der jeden Sonntag um 11 Uhr mit Gleichgesinnten im Regensburger Stadtpark lacht. Laut Leitner bringen Humor und Lachen Farbe ins Leben, verbessern die Lebensqualität und fördern gute Kommunikation.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.