Zum "Maxberger" das Tanzbein geschwungen

Zum "Maxberger" das Tanzbein geschwungen (rid) Im voll besetzten Speisesaal des Elisabethenheims feierten am Samstag die Bewohner und ehrenamtlichen Helfer "Kirwa". Für die Tanzpaare des Heimat- und Trachtenvereins "Stamm" ist der Auftritt im Oktober längst zur Tradition geworden. Sie tanzten den "Maxberger" und drehten sich zum Kinderlied "Hans, bleib do". Dieser Aufforderung kamen die Senioren gerne nach und ließen sich "von der Küche" mit frischen, selbst gebackenen Küchln versorgen. Bild: rid
Lokales
Schwandorf
23.10.2014
1
0
Im voll besetzten Speisesaal des Elisabethenheims feierten am Samstag die Bewohner und ehrenamtlichen Helfer "Kirwa". Für die Tanzpaare des Heimat- und Trachtenvereins "Stamm" ist der Auftritt im Oktober längst zur Tradition geworden. Sie tanzten den "Maxberger" und drehten sich zum Kinderlied "Hans, bleib do". Dieser Aufforderung kamen die Senioren gerne nach und ließen sich "von der Küche" mit frischen, selbst gebackenen Küchln versorgen. Bild: rid
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.