Zweckmäßig und funktional

Im Beisein des Bauausschusses (rechts) überreichte Oberbürgermeister Andreas Feller symbolisch den Schlüssel für den neuen Aufenthaltsraum an Bauhofleiter Hans Graßmann (links). Bild: rid
Lokales
Schwandorf
29.06.2015
3
0

"Der Zustand war nicht mehr haltbar", betonte Bauhofleiter Hans Graßmann. Er und seine 72 Mitarbeiter verfügen jetzt über Aufenthalts- und Sozialräume nach heutigem Standard. Lob gab es für die Gemeinschaftsleistung.

Die Baumaßnahmen aber gehen weiter. Im bisherigen Aufenthaltsraum entstehen Duschen und Umkleidekabinen. Belegschaft, Bauausschuss und Mitarbeiter des Stadtbauamtes versammelten sich im 95 Quadratmeter großen Aufenthaltsraum zum gemeinsamen Mittagessen.

400 000 Euro Kosten

Oberbürgermeister Andreas Feller hatte dazu Freibier gestiftet. Bauhofleiter Hans Grassmann ließ die dreijährige Bauzeit Revue passieren. Weil das meiste in Eigenleistung entstanden sei, habe der Anbau an das bestehende Bürogebäude so lange gedauert. Lediglich das Dach, die Haustechnik, Böden und die Fenster seien vergeben worden.

Der Bauhofleiter veranschlagt die Kosten auf 400 000 Euro. "Ihr habt handwerkliche Kompetenz bewiesen", lobte Stadtbaumeister Roland Stehr die Gemeinschaftsleistung. Er hoffte auf das gleiche Engagement der Mitarbeiter beim Ausbau der Wasch- und Umkleideräume im nächsten Jahr. Oberbürgermeister Andreas Feller hatte die Belegschaft bei der Weihnachtsfeier, die bereits in der neuen Unterkunft gefeiert wurde, besucht und zur Einweihung ein 100-Liter-Fass Freibier in Aussicht gestellt. Dieses Versprechen löste er nun ein. Das neue Gebäude sei zweckmäßig und funktional und passe zu den bestehenden Gebäuden, betonte der Oberbürgermeister.

An den Aufenthaltsraum grenzen eine Teeküche, sanitäre Anlagen und ein Zimmer für das Archiv an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.