Zwei 19-Jährige gehen der Polizei ins Netz
"Stoff" sichergestellt

Lokales
Schwandorf
23.02.2015
0
0
Die letzten Tage gestalteten sich für die Polizeiinspektion Schwandorf eher ruhiger. Am Sonntag, 22. Februar, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einer Baugrube hinter dem neuen Rewe-Markt in der Paul-von-Denis-Straße eine herrenlose Seifenkiste steht. Das schwarze Gefährt mit der Startnummer 2 konnte bis dato niemandem zugeordnet werden. Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09431/4 30 10 entgegen.

Ein 19-jähriger, bereits polizeibekannter Schwandorfer, wurde am Donnerstag, 19. Februar, gegen 20.20 Uhr einer Kontrolle unterzogen. Dabei fand man bei dem jungen Mann eine kleine Menge Betäubungsmittel. Das Rauschgift wurde durch die Beamten der PI Schwandorf sichergestellt. Gegen den 19-Jährigen gibt es nun eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz. Gegen 20.40 Uhr folgte am Donnerstag eine weitere Kontrolle: In den Blick rückte ebenfalls ein 19-jähriger Schwandorfer. Auch bei ihm konnte eine kleine Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der 19-Jährige hat ebenfalls mit einer Anzeige zu rechnen.

Im Zeitraum von Donnerstag, 12. Februar, 17.30 Uhr bis Freitag, 13. Februar, 6.30 Uhr, wurde ein in der Trathlohstraße 8 ordnungsgemäß geparkter weißer Opel Corsa von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Halter des Wagens hat einen Sachschaden von etwa 1000 Euro zu beklagen. Hinweise zum Verursacher oder dem unbekannten Fahrzeug werden von der Polizeiinspektion Schwandorf unter Telefon 09431/4 30 10 erbeten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.