Arbeiten an der Grundschule Fronberg
Sanierung startet 2017

Politik
Schwandorf
11.11.2016
31
0

In den Pfingstferien 2017 soll es mit der energetischen Sanierung der Grundschule Fronberg losgehen. Architekt Andreas Hottner vom gleichnamigen Büro stellte dem Bauausschuss die Pläne und Kosten vor.

Die gesamte Gebäudehülle soll gedämmt und die Heizanlage sowie die Fenster erneuert werden. Der Zugang wird behindertengerecht gestaltet. Die Arbeiten sollen vor allem in den Sommerferien über die Bühne gehen.

Die Sanierung ist eine Maßnahme, die unter das Kommunalinvestitionsprogramm KIP fällt. Die Kosten für die energetische Sanierung liegen bei rund 624 000 Euro, zuzüglich Nebenkosten. Die Regierung der Oberpfalz hat laut der Beschlussvorlage Fördermittel des Bundes von rund 580 000 Euro vorgesehen. Der Entwurf ist nun in der nächsten Stadtratssitzung am 21. November Thema. Der Bauausschuss empfahl einstimmig die Genehmigung des Konzepts.

Lift notwendig?


Franz Radlinger (CSU) schlug vor, einen Lift einzubauen, damit auch das Obergeschoss behindertengerecht erreicht werden könne. Alfred Braun (SPD) unterstützte das: "Ich muss beipflichten. Wir leben in einer Zeit der Inklusion." Oberbürgermeister Andreas Feller erklärte, dass er das "selbstverständlich im Auge" habe. Eine solche Maßnahme müsse er aber vom Haushalt 2017 abhängig machen. Außerdem wies der OB darauf hin, dass beispielsweise Behinderten-WCs geplant sind. Bis zur nächsten Sitzung soll geprüft werden, ob ein solcher Lift überhaupt realisierbar wäre und wie viel er kosten würde.

Dr. Jochen Glamsch (UW) sagte: "Mit Sicherheit wäre das wünschenswert." Allerdings bezweifelte er, dass es dafür einen Bedarf gebe. Drei der sechs Klassenzimmer sind behindertengerecht. Sie sind im Erdgeschoss.

StraßenunterführungIn der jüngsten Sitzung des Bauausschusses hieß es, dass die Straßenunterführung in der Amberger Straße nicht gewidmet ist. Das ist bei einer Überprüfung des Bestandsverzeichnisses festgestellt worden. Die Mitglieder stimmten einstimmig dafür, die Straßenunterführung zum beschränkt öffentlichen Weg zu widmen. (doz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.