Bierprobe in Naabeck für „70 Jahre CSU Schwandorf und Klardorf“
„Prickelndes Gold“ zum CSU-Jubiläum

Der stellvertretende Schwandorfer CSU-Vorsitzende Florian Peter, Landrat Thomas Ebeling, Brauereibesitzer Wolfgang Rasel und der Klardorfer Ortsvorsitzende Thomas Schmid (von links) stoßen auf das Jubiläum "70 Jahre CSU Schwandorf und Klardorf" an. Bild: Hirsch
Politik
Schwandorf
27.09.2016
42
0

"Ein helles Gold, das auf der Zunge prickelt". So schwärmt Brauereibesitzer Wolfgang Rasel vom Jubiläumsbier. Die Organisatoren des Festes "70 Jahre CSU Schwandorf und Klardorf" konnten sich am Mittwoch von der Qualität des "Naabecker Hellen" überzeugen und gaben den Gerstensaft frei.

Wenige Monate nach der Gründung der Christlich-Sozialen-Union in Bayern entstanden überall im Land Ortsverbände. Zu den ersten gehörten damals Schwandorf und Klardorf, die gemeinsam das 70-jährige Bestehen feiern können. Zur Kundgebung am 30. September erwarten sie den bayerischen Finanz- und Heimatminister Markus Söder. Er wird um 19 Uhr im Feststodl am Brückenweg sprechen. Hans Sieß räumt seine Scheune aus und schafft Platz für 350 Gäste.

"Wunschgast"


"Wir haben uns Markus Söder als Ehrengast gewünscht", sagt Thomas Schmid. Für den Klardorfer Ortsvorsitzenden ist der Finanzminister der "CSU-Politiker mit dem größten Charisma". Zur Unterhaltung werden "D 'Ohrleidigen" aufspielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.