Döpfer Immobilien reicht Voranfrage ein
Neue Grundschule Thema im Ausschuss

Politik
Schwandorf
24.02.2016
47
0

Die Döpfer Immobilien GmbH & Co. will eine neue, private Grundschule neben dem Vitalzentrum an der Hoher-Bogen-Straße errichten. Auch ein Kindergarten ist geplant. Die entsprechende Bauvoranfrage ist nicht das einzige private Großprojekt, das den Bauausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 2. März, beschäftigen wird.

Die Barmherzigen Brüder wollen das Krankenhaus St. Barbara erweitern. Ein neuer Nordwestflügel entsteht anstelle der abgerissenen "Villa", vorgesehen sind ein neuer Eingangsbereich, Patienten- und Betriebsräume sowie Parkplätze. Die "Barmherzigen" haben den Bauantrag für den Bauabschnitt 1 vorgelegt, über den das Gremium zu entscheiden hat.

Die lange Jahre als Parkplatz genutzte Brache neben dem Finanzamt an der Meiserstraße/Ecke Fabrikstraße soll nun bebaut werden. "H+M Immobilien" aus Wackersdorf (ein Unternehmen von Heiner Duscher und Maximilian Baumgärtner) plant dort ein viergeschossiges Geschäftshaus mit Tiefgarage. Auch dazu liegt eine entsprechende Voranfrage auf dem Tisch. Die Schwellenwerkunterführung zwischen Linden- und Rothlindenviertel soll durch die DB AG erneuert werden. Die Stadt könnte sich beteiligen und damit dafür sorgen, dass die Verkehrssituation an der Engstelle verbessert wird.

Neben Anträgen für Wohnhäuser und Anbauten in Klardorf und Krondorf wird sich der Ausschuss auch wieder mit dem Kiosk im Stadtpark befassen. Diesmal geht's um Umbau und Sanierung des Bestandes, nachdem die bisherigen Pläne entweder wegen zu hoher Kosten oder aus grundsätzlichen Erwägungen abgelehnt wurden.

Im Vorgriff auf die Haushaltsberatungen wird sich der Ausschuss mit den Hoch- und Tiefbauplanungen der Stadt beschäftigen. Das entsprechende Programm wird dem Gremium vorgestellt. Schließlich hat der Ausschuss noch über Abstufungen, Widmungen und Einziehungen von Straßen und Wegen zu beschließen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.