Dr. Wolfgang Schmalzbauer bei Landrat Thomas Ebeling
Landgerichtspräsident verabschiedet sich

Politik
Schwandorf
25.07.2015
13
0
Einen Abschiedsbesuch stattete der langjährige Präsident des Landgerichts Amberg, Dr. Wolfgang Schmalzbauer, Landrat Thomas Ebeling ab. Ebeling lobte dabei die gute Zusammenarbeit mit Dr. Schmalzbauer und der Justiz im Landgerichtsbezirk.

Dr. Wolfgang Schmalzbauer, der seit 1. Januar 2009 Präsident des Landgerichts Amberg ist, tritt zum 1. September in den Ruhestand. Die Verabschiedung beim Schwandorfer Landrat war ihm eine Herzensangelegenheit.

Thomas Ebeling und sein ehemaliger Dienstvorgesetzter Dr. Schmalzbauer tauschten sich dabei über die Aufgabe der Justiz im modernen Rechtsstaat aus. "Eine verlässliche Justiz ist ein nicht zu unterschätzender Standortfaktor", waren sich beide einig.

Ebeling betonte, dass für Unternehmen wie für Privatpersonen wichtig sei, dass auftretende Rechtsstreitigkeiten schnell und zügig erledigt werden. Die bayerische Justiz leiste an dieser Stelle seit Jahrzehnten Großartiges. Auch im Landgerichtsbezirk Amberg, zu dem auch der Landkreis Schwandorf gehört, könne man den Justizbehörden nur das allerbeste Zeugnis ausstellen. Dr. Schmalzbauer hob die Wichtigkeit einer funktionierenden Strafjustiz hervor: "Effiziente Strafverfahren sind für das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung von elementarer Bedeutung."

Dr. Schmalzbauer freut sich auf den Ruhestand. Der Landrat wünschte ihm dafür alles Gute und die notwendige Zeit, um auch einmal das in den Vordergrund stellen zu können, was bisher dem beruflichen Terminkalender zu opfern war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.