Gute Idee: Ein Baum für jedes Kind

Oberbürgermeister Andreas Feller pflanzte die erste Douglasie für die zwölf Wochen alte Magdalena, rechts am Arm ihrer Oma. Bild: Hirsch
Politik
Schwandorf
28.04.2016
223
0

Die Stadt griff eine Idee des Landschaftsgärtners Jochen Surel auf und startete eine "Baumpflanzaktion für Neugeborene". Im städtischen Bergwald am Weinberg pflanzten die Eltern am Mittwoch eine Douglasie für ihr Kind. Unterstützt von Mitarbeitern des Bauhofs und Oberbürgermeister Andreas Feller. 95 Eltern schrieb die Stadt an, 27 bekundeten Interesse an der Aktion. Schilder mit den Vornamen der Kinder befinden sich an einer Baumstehle am Rande des Pflanzgebietes. Forstamtsrat Dieter Ernst unterstützt die Aktion, die einen Beitrag zur Waldverjüngung leiste. Die Kiefer habe ausgedient, so der Vertreter des staatlichen Forstamtes. Sie werde die nächsten Trockenperioden nicht überstehen. Die Douglasie sei widerstandsfähiger und spiele in den Mischwäldern der Zukunft eine wichtige Rolle. Die Pflanzaktion war für die Eltern kostenlos. Die nächste ist für Oktober geplant.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.