Kiosk im Stadtpark
Alles neu, aber wie bisher

Der Kiosk im Stadtpark wird saniert. Ein Teil des "Altbaus" (links) kann weiter genutzt werden. Bilder: Hösamer (2)
Politik
Schwandorf
09.06.2016
58
0

Lange wurden sich die städtischen Gremien nicht einig, was aus dem Kiosk am Hubmannwöhrl werden soll. Ein Café war zu teuer, ein fertiger Container erschien den Räten zu windig. Jetzt wird fast alles neu - und bleibt doch beinahe so, wie es war.

Schließlich brachte die Verwaltung einen modernen Stand ins Gespräch - ähnlich einem Verkaufswagen ohne Räder. Vielleicht praktisch, aber schön ist anders - auch diese günstige Alternative wurde verworfen. Ende April wurde nun mit der Sanierung begonnen, mittlerweile könnte Richtfest gefeiert werden, der Dachstuhl ist wieder drauf. Nach dem Abriss der nicht mehr brauchbaren Teile wurden zunächst die Halterungen für die Standpfosten erneuert, dann ging der Aufbau los.

Die Fassade wird wieder hergestellt. Auch der Übergang zum noch brauchbaren Bestand wird neu. Momentan haben die Zimmerer der Firma Zweck (Fronberg) das sagen und richten das Gebäude wieder auf. Die Elektrik und die Küche werden ebenfalls neu. "Der gastronomische Betrieb läuft während der ganzen Dauer der Arbeiten weiter", bestätigte städtischer Pressesprecher Lothar Mulzer. Pächter Josef Graßmann bedient seine Gäste momentan aus einer Weihnachtsmarkt-Hütte heraus. Bis August soll der Umbau abgeschlossen sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.