Ostbayernring
Erneut Stellung beziehen

Politik
Schwandorf
23.11.2016
31
0

(ch) Der SPD-Antrag zum Ostbayernring war, was das Raumordnungsverfahren anbetrifft, am Montag bereits überholt. Das Verfahren ist abgeschlossen. Die SPD hatte erreichen wollen, erneut politisch auf die Abstandsflächen zu pochen. Das soll jetzt im Zuge des Planfeststellungsverfahrens erfolgen. Die Verwaltung will das Ergebnis der Raumordnung aufbereiten und dem zuständigen Ausschuss vorlegen. Das Rathaus will auch Stellungnahmen von Tennet einholen, welche der möglichen Trassen weiter verfolgt wird. Der Netzbetreiber plant den Ersatzneubau für die Hochspannungsleitung. Nach den Vorbereitungen im Ausschuss könne über eine politische Forderung an die zuständigen Planungsbehörden im Stadtrat beschlossen werden. Darauf einige sich das Gremium am Montag.

Weitere Beiträge zu den Themen: SPD (270)Ostbayernring (48)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.