Schmal, aber deutlich

Politik
Schwandorf
18.09.2016
202
0

Schmal, aber deutlich

Von Clemens Hösamer

Wenn die Hähnchen nicht auf dem Kapflhof gemästet werden, dann eben anderswo und vielleicht nicht unter den strengen Auflagen in der Bundesrepublik. Außerdem sei die erzeugte Ware ja gefragt. Auf diese beiden Argumente stützte sich die Stadtratsmehrheit für die Anlage in Kapflhof. Diese Mehrheit wurde am Sonntag kräftig gerupft.

Nun sind 27,4 Prozent Wahlbeteiligung wirklich ein schmaler Wert, da hat OB Andreas Feller recht. Aber: 73,3 Prozent Zustimmung zum Bürgerentscheid sind ein deutliches Signal. Das in Bayern gültige Quorum ist eine hohe Hürde, die am Sonntag knapp übersprungen wurde.

Das Aktionsbündnis gegen die Mastanlage darf sich als Sieger fühlen. Dass das Thema damit in den Fokus der öffentlichen Diskussion gerückt ist, dürfen sich die Initiatoren zurecht als Erfolg auf die Fahnen schreiben. Die 4630 Schwandorfer, die mit "Ja" gestimmt haben und die Anlage damit ablehnten, haben ihre Haltung zur Massentierhaltung zum Ausdruck gebracht. Die Befürworter der geplanten, riesigen Mastanlage haben es dagegen nicht geschafft, eine Mehrheit zu mobilisieren.

- Hier geht es zum kommentierten Artikel -
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.