Unterstützung für Hochschule

Die Übergabe der Schilder und Stiftungsgelder erfolgte in den Räumen der Firma "Stahl Lasertechnik". Das Bild zeigt von links: Bürgermeister Thomas Falter, Landrat Thomas Ebeling, den Stiftungsvorsitzenden Gert Wölfel, Eckart-Betriebsleiter Dieter Drescher, die Stahl-Firmenleiter Petra Betz und Wilhelm Probst-Wagner sowie OTH-Vertreter Christian Schmalzl. Bild: Hirsch
Politik
Schwandorf
28.06.2016
49
0

Wackersdorf. Der Landkreis ist das 135. Mitglied der "Stiftung zur Förderung der Hochschule Regensburg". Landrat Thomas Ebeling überreichte gestern das Stifterschild für die Stele in den Räumen der Firma Stahl Lasertechnik in Wackersdorf an den Vertreter der Ostbayerischen Technischen Hochschule, Christian Schmalzl. Der Landkreis bringt sich heuer mit 5000 ein. Die Erträge aus der Stiftung (Grundkapital von 1,5 Millionen Euro) fließen in Stipendien für Studierende und Förderpreise für Absolventen und Professoren. Stiftungsvorsitzender Gert Wölfel sucht vor allem wissenschaftliche Kontakte zum benachbarten Böhmen. Mitglieder der Stiftung sind Einzelpersonen, Kommunen und Firmen. So wie die Eckart-Werke, die ebenfalls beigetreten sind und bei der Firma Stahl ein Schild fertigen ließen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.