A-Klasse Mitte
Pullenrieder können nur zuschauen

Sport
Schwandorf
05.04.2016
20
0

In der A-Klasse Mitte musste der spielfreie SV Pullenried (2./33) mitansehen, wie ihm der VfB Wetterfeld (1./36) mit einem 2:1-Sieg beim VfR Premeischl (5./31) die Führung wegschnappte. Aber Pullenried hat noch zwei Spiele mehr und vorne ist nach wie vor alles offen. Einen Rückschlag im Titelrennen erlitt der TSV Dieterskirchen (4./31) durch die 1:2-Niederlage bei der SpVgg Willmering (6./29). Weiter hoffen dürfen auch der 1.FC Neunburg (3./31) nach dem glatten 3:0-Sieg über den SV Bernried (8./22) und der TV Bodenwöhr (7./28), der den SV Seebarn (10./18) mit 2:0 bezwang.

FC Neunburg 3:0 (2:0) SV Bernried

Tore: 1:0 (19.) Michal Mastny, 2:0 (28.) Markus Zach, 3:0 (86.) Sebastian Hergesell - SR: Josef Lehner (SpVgg Schönseer Land) - Zuschauer: 70

(lfj) Die Weichen zum verdienten 3:0-Sieg stellten die Neunburger bereits im ersten Durchgang durch die Tore von Mastny und Zach. Mit dem komfortablen 2:0-Vorsprung im Rücken ließen die Pfalzgrafenstädter im zweiten Abschnitt kaum etwas anbrennen und machten mit dem 3:0 in der Schlussphase durch Hergesell alles klar.

TV Bodenwöhr 2:0 (2:0) SV Seebarn

Tore: 1:0 (29./Foulelfmeter) Armin Michalski, 2:0 (36.) Christoph Zinnbauer - SR: Maik Kreye (SC Weinberg) - Zuschauer: 40 - Gelb-Rot: (55.) Alexander Zimmet (Seebarn)

(lfj) Der TV Bodenwöhr brauchte in der zunächst ausgeglichenen Partie fast eine halbe Stunde, um in Führung zu gehen. Als Zinnbauer noch vor der Pause das 2:0 markierte, war der TV auf der Siegerstraße, zumal die Gäste nach zehn Minuten im zweiten Abschnitt, nach Gelb-Rot für Zimmet, in Unterzahl weiterspielen mussten. So konnten die Gäste das Blatt nicht mehr wenden.

SpVgg Willmering 2:1 (0:1) TSV Dieterskirchen

Tore: 0:1 (24.) Maximilian Weingärtner, 1:1 (68.) Matej Vrana, 2:1 (72.) Milan Freiman - SR: Florian Weigl (FSV Pösing) - Zuschauer: 100 - Rot: (65.) Lukas Eckert (Dieterskirchen); (71.) Sebastian Weingärtner (Dieterskirchen)

(lfj) Die Gäste aus Dieterskirchen führten zur Pause durch einen Treffer von Weingärtner nicht unverdient mit 1:0. Auch im zweiten Abschnitt konnte der TSV zunächst die Führung behaupten, verlor aber dann innerhalb weniger Minuten zwei Spieler durch Platzverweise. Dies nutzte der Gastgeber jeweils gleich im Anschluss an die Hinausstellungen durch Vrana und Freiman zu den siegbringenden Treffern der SpVgg.

Statistik

SV Geigant - TSV Nittenau II 4:1 (3:1) Tore: 1:0 (21.) Matthias Biebl, 1:1 (26.) Mark Bagi, 2:1 (38.) Andreas Babl, 3:1 (44.) Tobias Frank, 4:1 (68.) Tobias Frank - SR: Martin Vogl (DJK Vilzing) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (86.) Alexander Wagner (Geigant)

SpVgg Mitterdorf - SpVgg Neukirchen/Balb. II 3:0 (2:0) Tore: 1:0 (14.) Simon Lorenz, 2:0 (26.) Sandro Aumann, 3:0 (77.) Jan Zieba - SR: Christian Bauer (FC Stamsried) - Zuschauer: 120

VfR Premeischl - VfB Wetterfeld 1:2 (0:0) Tore: 0:1 (54.) Adam Forman, 1:1 (62.) Tobias Vitzthum, 1:2 (69.) Tomas Ruzek - SR: Ludwig Speigl (TSV Pemfling) - Zuschauer: 70
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.